Vogelbeobachtungshütte „De Kiekkaaste“

Vor dem Deich Vögel und Seehunde beobachten

Die Wellen spielen auf dem Schlick, während Vögel nach Nahrung suchen. Einen großartigen Blick auf diese lebendige Natur haben Sie aus der Vogelbeobachtungshütte „De Kiekkaaste“ bei Nieuwe Statenzijl. Es ist die einzige niederländische Vogelbeobachtungshütte vor den Deichen.

Grenzgebiet zwischen Süß- und Salzwasser

Bei Nieuwe Statenzijl im Osten von Groningen endet der Seedeich. An der Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland mündet der Gezeitenfluss Eems in das Wattenmeer. Süß- und Salzwasser treffen aufeinander. So entsteht eine besondere Landschaft mit Pflanzen, Vögeln, Fischen und anderen Tieren, die nirgendwo sonst im Wattenmeer leben. Von der Vogelbeobachtungshütte aus sehen Sie, wie Wasser und Land ineinander übergehen und wie die Salzwiesen regelmäßig überflutet werden. Auf den Schlickflächen des Dollart versammeln sich hunderte Alpenstrandläufer. Auch häufig zu beobachten: Berghänflinge, Seehunde und Schweinswale.