Fischmarkt

Betriebsamkeit umgeben von Architektur

Marktleute preisen ihre Waren an, während Radfahrer sich ihren Weg durch die Fußgänger suchen. Menschen kaufen ihr Mittagessen in der Kornbörse oder stärken sich mit einer Portion Pommes oder Kibbeling. In den historischen Gebäuden rund um den Markt werden Sie von Gaststätten und Geschäften willkommen geheißen. Der Fischmarkt ist urbane Betriebsamkeit in Reinkultur.

Vismarkt

Vismarkt

© Stella Dekker

Fisch und Meer

Sie werden es sicher riechen, wenn Sie in der Dämmerung zwischen den Möwen und Tauben über das graue Pflaster laufen. Schon seit dem 15. Jahrhundert ist der Fischmarkt der Ort, an dem mit Fisch gehandelt wird. Heute können Sie hier viel mehr bekommen: dienstags, freitags und samstags steht der Platz voller Marktstände, an denen Fisch, Fleisch, Brot, Obst und Gemüse angeboten werden. Füllen Sie Ihre Tasche mit Äpfeln und Blumenkohl zu günstigen Preisen. Oder schlagen Sie bei exotischen Gewürzen und vergessenem Gemüse zu. Noch länger shoppen? Der Fischmarkt mündet in die schönste Einkaufsstraße der Niederlande, die Folkingestraat.