Durch die Moorkoloniën

Auf dieser Tour entdecken Sie die besondere Geschichte der Moorkolonien: schnurgerade Kanäle, die die Landschaft durchschneiden, endlos lange Straßendörfer mit stattlichen Höfen und ein reiches industrielles Erbe.

Erholsam 54,7 km

Das wirst du sehen

Startpunkt: Borgercompagnie 4
9611 TB Sappemeer

De Vosholen 60
9611 TD Sappemeer

Veenkoloniaal Museum

Museumplein 5
9641 AD Veendam

Molenstreek 312 314
9641 KX Veendam

Nijverheidskade 14
9648 JG Wildervank
Margaretha-Hardenberg-Kirche

Margaretha-Hardenberg-Kirche

Torenstraat 108
9648 CW Wildervank

J. Kammingastraat 103 A
9648 KK Wildervank

Museumsbahnlinie STAR

Stationsstraat 3
9503 AD Stadskanaal

Feiko Clockstraat 31
9665 RD Oude Pekela

J.R. Stuutstraat 5
9663 SE Nieuwe Pekela

Heemtuin & Naturpark „Tussen de Venen“

Nieuweweg 127
9649 AD Muntendam
Endpunkt: Borgercompagnie 4
9611 TB Sappemeer

Hier schon mal ein Vorgeschmack

Liebe auf den ersten Blick? So geht es nur wenigen Besuchern in den Groninger Moorkolonien. Diese Gegend ist eher etwas für Feinschmecker, aber wenn man sich auf sie einlässt, hat man sie schnell ins Herz geschlossen. Jahrhundertelang lag das Land hier unter einer dicken Hochmoorschicht, die ab dem Mittelalter als Torf abgebaut und verfeuert wurde. Im neunzehnten Jahrhundert, als Plaggenhütten schon längst der Vergangenheit angehören, entwickeln sich die Moorkolonien zur Wiege der Groninger Küstenschifffahrt und Agrarindustrie. Ein wirtschaftlicher Boom setzt ein.