Entlang des Reitdiep

Diese Tour führt durch das reizvolle Reitdieptal mit seinen prächtigen Dörfern, historischen Kirchen und herrlichen Aussichten über die uralte Warftenlandschaft. Die Route ist sechzig Kilometer lang und lässt sich nach Belieben abkürzen oder verlängern.

Erholsam 58,7 km

Das wirst du sehen

Startpunkt: Evert Harm Woltersweg 27
9831 TG Aduard

Oostumerweg 15
9893 TB Oostum

Garnwerd

Hunzeweg 32
9893 PC Garnwerd
Die Teefabrik

Die Teefabrik

Hoofdstraat 15 -25
9973 PD Houwerzijl

Kanaalstraat 12
9972 PB Niekerk

Hunsingokade 3
9974 SP Zoutkamp
Fischerhäuser Zoutkamp

Fischerhäuser Zoutkamp

Reitdiepskade 21
9974 PJ Zoutkamp

Teenstraweg 1
9885 TA Oldehove

Kerkpad 2
9883 PK Oldehove
't Kleine Oestertje

't Kleine Oestertje

Schoolstraat 22
9883PH Oldehove
Warftendorf Saaksum

Warftendorf Saaksum

Heralmastraat 1
9886 PG Saaksum
Warftendorf Ezinge

Warftendorf Ezinge

Van Swinderenweg 10
9891 AD Ezinge

Torenstraat 2
9891 AG Ezinge

Allersmaborg

Allersmaweg 64
9891 TD Ezinge
Schleusenkomplex Aduarderzijl

Schleusenkomplex Aduarderzijl

Zijlsterweg 17
9892 TE Feerwerd

Valgeweg 3
9892 PD Feerwerd

Mentaweg 3
9892 TA Feerwerd
Endpunkt: Evert Harm Woltersweg 27
9831 TG Aduard

Hier schon mal ein Vorgeschmack

Ist es ein Fluss oder ein Kanal? Das Reitdiep ist irgendwie beides, und um es noch komplizierter zu machen: Eigentlich ist es die alte Hunze. Die Hunze wiederum ist der Oberlauf der Drentse Aa. Alles klar? Die ersten Bewohner besiedelten das Tal der Hunze schon vor unserer Zeitrechnung. Lange war der Fluss eine wichtige Lebensader der Stadt Groningen, denn er bildete die Verbindung zum offenen Meer. Um diese Lebensader für Schiffe befahrbar zu halten, wurde die Hunze zu einer Art Kanal begradigt: dem Reitdiep. Das ist vor allem zwischen Groningen-Stadt und Garnwerd noch gut zu erkennen. Weiter nördlich schlängelt sich das Reitdiep noch ungebändigt durchs Groninger Land.