Museen

Geschichte, Wissenschaft und moderne Kunst

In der Stadt Groningen finden Sie zahlreiche Museen und Galerien. Das Groninger Museum zum Beispiel ist ein Muss für jeden Kunstliebhaber. Aber auch außerhalb der Stadt gibt es tolle Museen zu entdecken – von Loks und Zügen bis hin zur Teegeschichte, vom adligen Haushalt bis hin zu LEGO-Klötzen. Museen zum Staunen, Bauen, Spielen und Ausprobieren. ​

Groninger Museum

Schon das Gebäude ist ein Kunstwerk für sich. Schön oder hässlich? Das Groninger Museum gibt es seit 1994, und noch immer regt es zu leidenschaftlichen Diskussionen über moderne Architektur an. Allein das sollte schon Anlass zu einem Besuch sein. Die vielseitige Sammlung und die innovativen, bisweilen kontroversen Ausstellungen garantieren ein besonderes Kunsterlebnis.

Mehr lesen

Noordelijk Scheepsvaartmuseum

In den zwei schönsten mittelalterlichen Gebäuden der Stadt ist das Noordelijk Scheepvaartmuseum (Schifffahrtsmuseum Groningen) untergebracht. Hier tauchen Sie ein in die Geschichte der Schifffahrt im Norden der Niederlande. Darüber hinaus werden das ganze Jahr hindurch wechselnde Geschichts- und Kunstausstellungen gezeigt.

Mehr lesen

Openluchtmuseum Het Hoogeland

Im Nordgroninger Dorf Warffum wird die Vergangenheit lebendig. Entdecken Sie im Freilichtmuseum Openluchtmuseum Het Hoogeland das Leben auf dem Land vor über hundert Jahren und erfahren Sie, wie die Menschen hier früher wohnten und arbeiteten.

Mehr lesen

Museumseisenbahn STAR

Gehen Sie auf eine besondere Fahrt mit dem Museumszug der Museumspoorlijn STAR. Die historische Eisenbahnlinie zwischen Veendam und Stadskanaal ist ein Industriedenkmal der Moorkolonien. Steigen Sie ein und machen Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit an der Grenze zwischen Groningen und Drenthe. Ein toller Ausflug für Jung und Alt.

Mehr lesen

Veenkoloniaal Museum

Das Veenkoloniaal Museum (Moorkolonienmuseum) in Veendam erzählt die faszinierende Geschichte der Groninger Moorkolonien. Die Geschichte der Torfstecher und Binnenschiffer, der Kartoffelstärke- und Strohkartonindustrie, der Groninger Seefahrer und ihrer mitgebrachten Souvenirs aus fernen Ländern wie z. B. die „Hurenhündchen“.
 

Mehr lesen

Menkemaborg

Wie der Groninger Adel im 17. und 18. Jahrhundert lebte, erfährt man bei einem Besuch der Menkemaborg in Uithuizen. Die Einrichtung ist noch genau dieselbe wie damals. Im 14. Jahrhundert war die Menkemaborg noch ein einfaches Steinhaus, doch im Laufe der Jahrhunderte erlangte das Anwesen seine heutige barocke Pracht. Die von Wassergräben umschlossenen Gärten sehen noch heute fast so aus wie im 18. Jahrhundert.

Mehr lesen

De Theefabriek

Das einzige Teemuseum der Niederlande: eine wahre Tee-Attraktion, in der die ganze Geschichte des Tees erzählt wird. Ein Besuch in diesem Museum ist eine faszinierende Entdeckungsreise durch die Welt des Tees von der Pflanze bis zur Tasse. Schauen, riechen, anfassen – fast alles ist erlaubt! Die Theefabriek beherbergt auch einen duftenden Teeladen und eine gemütliche Teestube mit der vielleicht umfangreichsten Teekarte der Welt.

Mehr lesen

Universiteitsmuseum

Das Universiteitsmuseum ist ein Wissenschaftsmuseum im akademischen Herzen der Studentenstadt mit einer vielseitigen Sammlung, in der Natur, Kultur und Wissenschaft vereint sind. Hier finden Sie alte Aderlassmesser, die ersten Röntgenröhren und menschliche Organe, aber auch eine Porträtgalerie und das Aletta-Jacobs-Zimmer.

Mehr lesen

GRID Grafisch Museum

Im GRID Grafisch Museum Groningen (Grafikmuseum Groningen) machen Sie Bekanntschaft mit dem grafischen Kulturerbe. Entdecken Sie die Druckerei und Buchbinderei, die Erstellung grafischer Entwürfe, das Setzen von Lettern und verschiedene Drucktechniken. Nehmen Sie an Workshops für Kinder oder Erwachsene teil und erfahren Sie alles über Vergangenheit und Gegenwart der grafischen Kunst.

Mehr lesen

Het LEGiO Museum

Das LEGiO Museum beschäftigt sich mit allem, was mit LEGO® zu tun hat. Jung und Alt können hier schauen, bauen und nach Herzenslust spielen. Untergebracht ist das Museum im ehemaligen LEGO-Gebäude an der Legolaan in Grootegast. Ein historischer Ort für LEGO-Fans, denn hier hatte das Unternehmen von 1963 bis 1998 seinen niederländischen Sitz.

Mehr lesen